Steak vom Almochsen – Pfeffersauce – Peperonata

Ein Klassiker – wie liebt Ihr Euer Steak!

1 für Bleu
2 für English
3 für Medium rare
4 für Medium
5 für Medium well
6 für Well done

Stimmt ALLE ab, bin schon gespannt welches Ergebnis uns erwartet !!!!!

Rezept👇

Peperonata:
4 Paprikaschoten (rot, gelb)
3 Tomaten
2 Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
4 El Olivenöl
1 Prise Meersalz
1Tl Thymian
1Tl Rosmarin
1 El Honig
3 El Balsamico
Schuß Tabasco

Paprikaschoten schälen und in Streifen schneiden. Tomatenhaut kreuzweise einritzen, in kochendem Wasser kurz ziehen lassen und in Eiswasser abschrecken. Die Tomatenhaut abziehen. Anschließend vierteln entkernten und feinwürflig schneiden. In der Küchensprache Tomaten-Concassée genannt.

Den geschälten Zwiebel fein würfeln, den Knoblauch in feine Scheiben schneiden. In Olivenöl glasig anschwitzen, Knoblauch, Paprika, Tomaten zugeben, kurz mitdünsten, mit Salz würzen. Honig, Balsamico zugeben. Zugedeckt bei kleiner Hitze 15-20 Min. schmoren. Mit frischem Thymian und Rosmarin verfeinern.

Pfeffersauce:
5 EL grüne Pfefferkörner
250 ml Rindssuppe oder braune Kalbssauce
50 ml Schlagobers
2 EL Butter
2 Schalotten
1/8l Rotwein
1 EL Maisstärke
Salz

Die Schalotten schälen und in kleine Würfel schneiden. Schalotten und Pfefferkörner in Butter braten. Mit Rotwein ablöschen und auf ein Viertel reduzieren lassen. Mit der Rindsuppe aufgießen und für weitere 15 Min köcheln . Die Maisstärke mit etwas kaltem Wasser anrühren und die Sauce damit binden. Mit Schlagobers verfeinern und etwas Salz abschmecken.

4 Almochsen Filets à ca. 180g
1 EL Olivenöl
grobes Meersalz
Pfeffer aus der Mühle

Backofen auf 160°C vorheizen.
Das Fleisch 1 Std. bevor es gebraten wird aus dem Kühlschrank nehmen. In etwas Olivenöl in einer Bratpfanne von beiden Seiten ca. 2 bis 3 Minuten anbraten. Für 4 Min. in den Backofen geben. Danach kurz rasten lassen und mit Meersalz und Pfeffer würzen.

PS:
An ALLE die noch nicht in der Gruppe sind hier der Link
Die Gruppe freut sich über jeden Neuzugang – “Gemeinsam sind wir Mehr😉
Die Kocherei – Kochen wie die Profis

Für welche Beilage würdet Ihr euch entscheiden?

Euer Rick👨‍🍳